Magie Mit Schubladen Selbst Gemacht

Wandregal für holzwerker 10 werkzeuge für einen heimwerker

Wenn es keine solche Pläne gibt, so kann man die hölzernen Elemente vom Schmirgelpapier einfach sorgfältig bearbeiten, wonach sich die Bank von einer beliebigen Farbe, einer beliebigen Farbe einfach abfärbt.

Nachdem die Konstruktion verstärkt und geschliffen ist, kann man sie anstreichen. In diesem Fall wird die gewöhnliche Farbe herankommen, die einige Defekte der ganzen Konstruktion und der besonders alten Stühle verbergen kann. Es bleibt nur übrig, die Sperrholzplatte auszuschneiden, auf ihn den Schaumstoff zu legen und, von irgendwelchem Stoff zu beziehen. Dabei, es ist nötig die Tatsache zu berücksichtigen, dass die Bank, in der Straße bis zu den Kälten hauptsächlich stehen wird. Deshalb ist es, besser, die Auswahl, zum Beispiel, auf dem Kunstleder anzuhalten. Auf jeden Fall, das Material soll wlagoustojtschiwym sein.

Weiter – nach der Notwendigkeit. Wenn man die Polstermöbel haben will, so ist genügend es, den Schaumstoff zu erwerben, das notwendige Stück auszuschneiden und, vom feuchtigkeitsbeständigen Material zu benähen. Auf dieselbe Weise kann man und mit dem Rücken handeln.

Zweite paletta nimmt sich zu den hinteren Theken, und nach beiden Seiten – das Brettchen für die Armlehnen zusammen.

Wenn es nach diesen Handlungen misslingt, die absolut ebene Konstruktion zu bekommen, so ist die Stiele podpilit nach Abschluss möglich, wenn der Laden eben nicht festgestellt werden wird.

Die Technologie des Öffnens vom Lack der hölzernen Oberflächen genug einfach, um so mehr, dass sie in der Instruktion über die Benutzung ausführlich beschrieben ist.

Es ist besser, Video anzuschauen, wie eine beliebige Bank selbständig, mit dem minimalen Werkzeugsatz und aus den Am meisten Hilfsmaterialien aus Holz wird.

Beim vernünftigen Wirt hat ein beliebiges Material den Wert. Die Gartenmöbel kann man ohne Probleme aus last- pallet machen. Wobei, sie besonders zu ordnen es ist nicht erforderlich: von einer pallety wird der Rücken, und von anderem – siduschka. Es bleibt nur übrig, darüber, wovon nachzudenken, die Armlehnen und die Stiele herzustellen.